Abbildung von Pollicrom 20mg Ml Augentropfen

Für größere Ansicht Maus über das Bild fahren.

Pollicrom 20mg Ml Augentropfen


rezeptfrei
6,97 €*

Grundpreis: 0,70 €/ml
inkl. gesetzl. MwSt.

store
Abholung schon heute Mittag

Ihre Reservierung liegt ab Mittwoch, 18. Juli ab 12:00 Uhr zur Abholung in unserer Apotheke bereit.


Produktinformation

Anwendungsgebiete

Pollicrom 20mg/ml sind Augentropfen, die zu der Behandlung und Linderung der Symptome von einer allergisch bedingten akuten und chronischen Bindehautentzündung (Konjunktivitis) in den Augen zum Einsatz kommen. Dieses Arzneimittel kann zum Beispiel bei den folgenden verschiedenen Formen einer allergischen Bindehautentzündung angewendet werden:

  • allergisch bedingte Konjunktivitis in akuten und chronischen Fällen
  • Heuschnupfen-Konjunktivitis
  • Frühlingskatarrh ((Kerato-) Konjunktivitis vernalis)

Wirkstoffe/Hauptinhaltsstoffe

Die Augentropfen Pollicrom enthalten als Hauptwirkstoff Natriumcromoglicat (Ph.Eur.) mit einer Konzentration von 20 mg/ml. Zu den weiteren Bestandteilen in den Augentropfen gehören:

  • Natriumedetat (Ph.Eur.)
  • Sorbitol (Ph.Eur.)
  • Wasser für Injektionszwecke
  • keine Konservierungsmittel

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn eine Allergie oder Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff Natriumcromoglicat (Cromoglicinsäure) oder gegenüber einem der anderen Inhaltsstoffe besteht.

Nebenwirkungen

Ebenso wie bei allen Arzneimitteln können auch bei den Augentropfen Pollicrom Nebenwirkungen auftreten, die jedoch nicht bei jedem Anwender vorkommen müssen. Es können folgende Nebenwirkungen erscheinen:

  • In seltenen Fällen kann es zu einem Augenbrennen, einer Schwellung der Bindehaut (Chemosis), einem Fremdkörpergefühl oder zu einer gesteigerten Durchblutung der Bindehaut (konjunktivale Hyperämie) führen.
  • Die Beschwerden klingen im Allgemeinen spontan ab.
  • Sollten stärkere Beschwerden auftreten oder eine Überempfindlichkeit vermutet werden, ist sofort ein Arzt zu konsultieren.
  • Treten Nebenwirkungen auf, die nicht zu diesem Arzneimittel aufgeführt sind, ist ebenfalls ein Arzt aufzusuchen. Es wird empfohlen, diese zu melden.

Wechselwirkungen

Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt, es gibt jedoch folgende Aspekte zu berücksichtigen.

  • Es wird empfohlen, vor der Anwendung der Augentropfen einen Arzt zu konsultieren, insbesondere dann, wenn andere Medikamente oder Mittel eingenommen werden oder wurden.
  • Werden zusätzlich andere Augentropfen oder Augensalben eingesetzt, sollte jeweils ein zeitlicher Abstand von mindestens 15 Minuten zwischen den Anwendungen der jeweiligen Präparate liegen.
  • Hinweis: Augensalben werden immer als Letztes in der Reihenfolge aufgetragen.

Informationen zur Anwendung

Die Anwendung der Augentropfen Pollicrom gestaltet sich wie folgt:

  • Dosis: Sofern nicht anders vom Arzt verordnet, wird 4 Mal am Tag 1 Tropfen in den Bindehautsack der erkrankten Augen eingetropft.
  • Die Tagesdosis kann durch eine Erhöhung der Häufigkeit auf 6 Mal oder 8 Mal täglich gesteigert werden.
  • Falls eine größere Menge aufgetragen wird, als empfohlen oder verschrieben wurde, sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich, da eine kurzfristige Überdosierung zu keinen bekannten Nebenwirkungen führt.
  • Ein Kind, das die Lösung (Tropfen) versehentlich trinkt, hat keine Vergiftung zu befürchten. Es besteht keine Gefahr.
  • Sollte die Anwendung der Augentropfen einmal vergessen worden sein, darf bei der nächsten Anwendung nicht die doppelte Menge eingesetzt werden. Die Anwendung sollte nur so schnell, wie möglich erfolgen und mit der normalen Dosis im gewohnten Rhythmus regelmäßig fortgesetzt werden.
  • Die Flasche der Augentropfen ist mit dem COMOD-System ausgestattet und verfügt über einen rein mechanisch funktionierenden Pumpmechanismus, weswegen hier auf den Flaschenboden gedrückt wird, um tropfen zu können.
  • Die einzelnen Anwendungsschritte werden detailliert in der Packungsbeilage beschrieben.

Weitere Informationen

Es gibt folgende Hinweise zu den Pollicrom 20mg/ml Augentropfen zu beachten:

  • Im Fall einer bestehenden oder geplanten Schwangerschaft sowie in der Stillzeit ist die Anwendung der Pollicrom 20mg/ml Augentropfen unbedingt mit dem behandelnden Arzt zu besprechen, da die vorhandenen Erfahrungen zu eventuellen Risiken nicht ausreichen.
  • Der Wirkstoff Natriumcromoglicat (Cromoglicinsäure) wird in geringen Mengen in die Muttermilch ausgeschieden.
  • Werden Kontaktlinsen getragen ist eine besondere Vorsicht geboten.
  • Gestattet der Arzt in Ausnahmefällen das Tragen von Kontaktlinsen bei einer allergischen Bindehautentzündung, müssen diese vor der Anwendung der Augentropfen herausgenommen werden und dürfen erst 15 Minuten nach dem Eintropfen wieder eingesetzt werden.

Persönliche Beratungsanfrage zum Produkt:
Pollicrom 20mg Ml Augentropfen

1. Direkte Beratung

Wir sind während unserer Öffnungszeiten erreichbar und freuen uns über Ihre Nachricht.

 030 46998899

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 19:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 19:00 Uhr
Freitag 08:00 - 19:00 Uhr
Samstag 09:00 - 14:00 Uhr

2. per Nachricht




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit unter mail@gesundplus-apotheke.de widerrufen.


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder